“Wetten, dass …?” künftig mit Michelle Hunziker

21. September 2009 | von admin | Kategorie: Leitartikel, Society, Top-Artikel

Michelle HunzikerAb 3. Oktober 2009 wird es die Sendung „Wetten, dass …?“ nicht mehr in ihrer ursprünglichen Besetzung mit Thomas Gottschalk als Moderator geben. Stattdessen wird die charmante und attraktive TV-Moderatorin und Schauspielerin Michelle Hunziker, die in Italien in der ersten Liga des Fernsehens tätig und äußerst berühmt ist, Thomas Gottschalk künftig bei „Wetten, dass …?“ unterstützen. Das bestätigte ZDF-Sprecher Alexander Stock in seiner Aussage über eine geplante „Wetten, dass …?“ – Co-Moderation durch die hübsche Schweizerin. Angeblich soll Hunziker bereits einen Vertrag unterschrieben haben.

Stock betonte in seinem Interview, dass es nicht geplant sei, Gottschalk mittelfristig durch Hunziker ersetzen zu lassen. Das „Wetten, dass …?“ – „Urgestein“ habe seinen Vertrag erst kürzlich bis 2012 verlängern lassen. „Es ist unser Ziel, das Format immer wieder weiterzuentwickeln“, erklärte Stock. Dies bedeutet, dass das Konzept der Sendung zwar immer wieder einer neuen Optimierung unterzogen, in seinem Grundgerüst jedoch nicht verändert wird.

Die generelle Idee, das Schweizer Ex-Model als künftige Co-Moderatorin von „Wetten, dass …?“ zu engagieren, stammt von niemand anderem als Thomas Gottschalk selbst. Das neue Format der Sendung soll seinen Angaben zufolge dazu beitragen, mithilfe der 32-jährigen Schweizerin die Quoten von „Wetten, dass …?“ wieder zu heben. “Wenn es in Deutschland ein paar hunderttausend Männer gibt, die künftig schon deshalb „Wetten, dass …?“ anschalten, weil sie in Michelles Dekolleté sehen wollen, soll’s mir recht sein”, äußerste sich Gottschalk gegenüber dem Hamburger Magazin. Hunziker sei eine „sehr lustige und fröhliche Person“, die selbst schon vier Mal auf Gottschalks Wett-Couch Platz genommen hat. Ihr offene und lebenslustige Art stößt bei vielen Zuschauern der Sendung auf Sympathie.

Durch die neue Gestaltung von „Wetten, dass …?“ soll die Sendung um einiges spontaner werden. Genau aus diesem Grund wäre es geplant, Gottschlak die Wetten und Wett-Kandidaten erst in der Sendung live durch eine neue Co-Moderatorin zu präsentieren. “Bislang war es so, dass ich einem Wett-Kandidaten schon vor der Show dreimal dabei zusah, wie er zum Beispiel mit Essstäbchen jungen Damen die Bikini-Oberteile öffnete”, erklärte Gottschalk.

An dem ursprünglich gewohnten Ablauf der Sendung werde sich jedoch nichts ändern. Gottschalk wird weiter als Haupt-Moderator seine Gäste durch die Show führen, mit seinen geladenen Promis auf der Wett-Couch sitzen und plaudern und die Showstars und Acts auf der Bühne präsentieren.

Darüber hinaus seien Angaben zufolge auch weitere Änderungen rund um „Wetten, dass …?“ geplant. Demnach soll der Wettkönig künftig nicht mehr 5.000 Euro Bargeld, sondern ein Auto im Wert von 40.000 Euro bekommen.


TV-Tipp

Die erste „Wetten, dass …?“ – Sendung mit Michelle Hunziker wird am Samstag, den 3. Oktober 2009 um 20.15 auf ORF 1 und ZDF ausgestrahlt. Die Sendung wird dieses Mal live aus Freiburg übertragen. Zu den geladenen Gästen zählen u.a. Whitney Houston, Michael ‚Bully‘ Herbig, Veronica Ferres, Tokio Hotel und Nelly Furtado.

Kommentar schreiben