Futonbett oder Polsterbett? – Der ultimative Betten-Check

2. Juli 2010 | von admin | Kategorie: Leben und Wohnen

Futonbett-Polsterbett-Betten-CheckSie ziehen um und möchten Ihr Schlafzimmer neu einrichten, sind sich jedoch noch im Unklaren welches Bett es denn schlussendlich sein soll? – OZ-Net.at bietet Abhilfe und präsentiert als Special des Monats Juli den ultimativen Betten-Check! Futonbett oder Polsterbett – Das ist hier die Frage! Erfahren Sie wichtige Charakteristika sowie Vor- und Nachteile der beiden Bettentypen und entscheiden Sie sich für das optimale Schlafvergnügen.

Ein Futonbett zeichnet sich durch seinen modernen, asiatischen Stil aus. Typisch für diesen Bett-Typ ist vor allem das niedrige Rahmengestell, mit dem es ausgestattet ist. Dieses ist teilweise so niedrig, dass es bei zahlreichen Modellen fast knapp über dem Fußboden liegt. Dies ist wohl eines der modernen Charakteristika des Futonbetts – möglicherweise auch ein Grund, weshalb es sich besonders bei jungen Menschen immer größerer Beliebtheit erfreut. Für ältere Menschen ist ein Futonbett eher ungeeignet, was schlichtweg auf das niedrige Rahmengestell zurückzuführen ist. Durch die niedrige Höhe könnte es für gebrechliche Menschen sehr beschwerlich sein, sich optimal aufzurichten.

Erhältlich ist das moderne Futonbett im trendigen asiatischen Stil in allen Möbelhäusern in den zulässigen Standardabmessungen 1,40m, 1,60m und 2m Breite auf typischer 2m Länge. Was das Material des Bett-Gestells betrifft, so sei hierbei erwähnt, dass dieses in den unterschiedlichsten Holzarten verfügbar ist. Egal ob Kiefer, Buche, Ahorn oder Nuss – das Futonbett wird allen Wünschen gerecht!

Sie möchten Ihr Futonbett auch als Sofa nützen? – Kein Problem, denn Futonbetten sind ebenfalls als ausziehbare Couch-Bett-Kombinationen erhältlich. Das Futonbett präsentiert also ein breit gefächertes Spektrum an wunderbaren Vorteilen ; hätten wir nicht auf den wichtigsten Teil eines Bettes vergessen – die Matratze. Das Futonbett inkludiert eine feste, einteilige Futon-Matratze, die aus natürlichen Materialien wie Schafschurwolle und Baumwolle gefertigt wird. Sie besitzt zudem einen sogenannten Latexkern sowie ein Innenfutter aus Kokos, was folglich erstklassige orthopädische Voraussetzungen offenbart und dabei auch noch wenig Pflege bedarf. Ein optimales Schlafvergnügen sowie ein gesundes Bettklima sind mit einem modernen Futonbett also in höchstem Maße garantiert!

Oder darf es möglicherweise doch ein gemütliches Polsterbett sein? Polsterbetten sind in den unterschiedlichsten Variationen, Ausführungen und Farben erhältlich – auch hier ist also für jeden Geschmack das richtige Bett dabei! Ein Polsterbett zeichnet sich vor allem dadurch auch, dass es rundherum gepolstert, mit entweder Leder oder Stoff bespannt sowie einem äußerst praktischen Bettkasten ausgestattet ist. Somit bietet das Polsterbett also ausreichend Stauraum für Ihre Kissen und Decken. Dies gewährleistet Ihnen das Nutzen Ihres Bettes als gemütliches Sofa – einfach mit einer trendigen, zum jeweiligen Wohndesign und der Raumausstattung passenden, Zierdecke überziehen und schon haben Sie einen entspannenden Ruhepol in Ihren vier Wänden geschaffen.

Erhältlich sind die beliebten Polsterbetten in den gängigen Abmessungen 90cm, 120cm, 180cm und 2m Breite auf entweder 2m oder 2,2m Länge. Doch es kommt noch besser: Polsterbetten müssen nicht in der bett-üblichen rechteckigen bzw. quadratischen Form bestellt werden, stattdessen liegen runde Polsterbetten momentan absolut im Trend. Statten Sie Ihr Bett zudem mit einem bett-integrierten CD- oder DVD-Player aus und kreieren Sie sich Ihre ganz persönliche Schlaf- und Wohlfühloase!

Futon- oder Polsterbett? – Das können nur Sie selbst entscheiden. Mögen Sie es lieber modern und trendig oder doch lieber gemütlich im Sinne eines gesunden und entspannenden Schlafvergnügens? OZ-Net.at wünscht Ihnen viel Erfolg bei der Wahl Ihres richtigen Bettes und freut sich, Sie bald wieder in unserem Online-Magazin begrüßen zu dürfen.

Kommentare wurden geschlossen.