Ehekrise am monegassischen Hof: Prinz Ernst August küsst eine Jüngere

8. Januar 2010 | von admin | Kategorie: Adel, Leitartikel

AdelIhre makellos manikürten Finger berühren seinen gebräunten Nacken, seine Schulter, seinen Rücken – dann zieht sie ihn an sich. Sie spitzt ihre Lippen, Er scheint glücklicher denn je. Dann küssen sie sich!

Die Illustrierte „Bunte“ veröffentlicht in ihrer aktuellen Ausgabe Fotos von Prinz Ernst August von Hannover (55), der sich gerade am beliebten Freedom Beach der thailändischen Insel Phuket mit einer Frau hingebungslos vergnügt. Die Rede ist jedoch nicht von seiner Ehefrau Prinzessin Caroline von Monaco (52), sondern von einer unbekannten anderen Frau an des Prinzen Seite.

Unzählige Touristen aus aller Welt, darunter natürlich auch sehr viele Deutsche, sahen wie der Welfenprinz eng umschlungen mit einer jungen Dame turtelte, sie sogar küsste, sich von ihr zärtlich eincremen ließ und mit ihr im 27 Grad warmen Wasser badete. Was wird Prinzessin Caroline wohl dazu sagen? „Bunte“ berichtet, dass die „First Lady in Monaco es nicht hinnehmen kann, vom Ehepartner derart öffentlich düpiert zu werden“. Weiters schreibt die Illustrierte, dass die bereits in allen Boulevard-Blättern veröffentlichten Bilder für Prinzessin Caroline, die während Ernst Augusts Vergnügungsurlaubs in Thailand mit ihren vier Kindern zum Skifahren in Crans Montana in der Schweiz weilte, „wie eine tiefe Demütigung gewirkt haben“ müssen.

Ernst August schämt sich offenbar nicht, sich in Begleitung einer fremden Frau in der Öffentlichkeit zu zeigen. Die beiden machen schlichtweg keinen Hehl aus ihrer Zweisamkeit, besonders nicht darum, da der Freedom Beach öffentlich zugänglich ist. Ein Urlaubsgast äußerte sich mit folgendem Statement zu BILD: „Sie tuschelten sich gegenseitig auf Englisch und Französisch ins Ohr, machten vor den anderen Urlaubern kein Geheimnis aus ihrer Zuneigung.“

Seit einigen Monaten kursieren bereits Gerüchte, die besagen, das Liebesglück von Prinzessin Caroline und Prinz Ernst August durchlebe eine tiefe Ehekrise. Der Haussegen hinge schief, hieß es. Es wurde sogar kurzweilig von einer Affäre gemunkelt. Die Vermutungen bestätigten sich noch mehr, als Ernst August an keinen offiziellen Terminen gemeinsam an Carolines Seite mehr teilnahm. Der monegassische Hof dementierte stets diese Gerüchte.

Das letzte gemeinsame öffentliche Erscheinen des einstigen Traumpaares fand beim Reitturnier „Price of the Internation Jumping of Monaco“ am 27. Juni 2009 statt. Bereits zu diesem Auftritt wirkte Caroline unglücklich und besorgt.

Kommentar schreiben