Die Lauda-Zwillinge sind gelandet

18. September 2009 | von admin | Kategorie: Society, Top-Artikel

SocietyDoppeltes Baby-Glück im Hause Lauda: Niki Lauda und seine Ehefrau Birgit (geb. Wetzinger) sind am 16. September Eltern von Zwillingen geworden. Für Niki sind es bereits Kind Nr. 4 und 5, da er bereits drei Söhne aus früheren Beziehungen hat. Ehefrau Birgit ist hingegen zum ersten Mal Mutter geworden.

Ab nun heißt es doppelt Fläschen geben, doppelt Windeln wechseln, doppeltes Geschrei, aber dennoch doppeltes Lächeln und doppeltes Glück für die frisch gebacknene Eltern. Auf Niki Lauda (60) und seine Frau Birgit (30), eine ehamlige Stewardess der Fluglinie FlyNiki, kommen aufregende Monate zu. Der ehemalige österreichische Formel 1 – Weltmeister und seine Ehefrau werden alle Hände voll zu tun haben, denn schließlich haat sie das Babyglück gleich im Doppelpack erwischt.

Pressemitteilungen zufolge seien die beiden Sprösslinge, ein Junge und ein Mädchen, sowie Mutter Birgit wohlauf. Die Zwillinge heißen Mia und Max, wiegen zusammen 4.480 Gramm und sind 89 cm groß. Dabei ist Brüderchen Max etwas größer als seine Zwillingsschwester Mia.

Lauda und seine Frau Birgit lernte sich im Jahre 2004 kennen und lieben. Das bisher schönste Geschenk macht ihm seine Birgit bereits acht Monate nach ihrem Kennenlernen: Damals spendete sie ihm eine Niere und rettete dadurch sein Leben. Und nun? Am 16. September 2009 machte sie ihm ein mindestens ebenso großes Geschenk, indem sie ihm zum Zwillingspapa werden ließ. Das Glück im Hause Lauda ist als perfekt.

Kommentar schreiben